Interkommunale Kindes- & Erwachsenenschutzbehörde (KESB)

Die interkommunale Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) ist eine unabhängige Behörde der Gemeinden Agarn, Albinen, Blatten, Eischoll, Ergisch, Ferden, Gampel-Bratsch, Guttet-Feschel, Inden, Kippel, Leuk, Leukerbad, Niedergesteln, Obergems, Raron, Steg-Hohtenn, Turtmann-Unterems, Unterbäch, Varen  und Wiler.

Die Behörde setzt sich für Kinder und Erwachsene ein, die Hilfe oder Schutz benötigen. Zur Erfüllung ihrer Aufgabe stehen ihr weitere Fachleute, wie Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter und Treuhänder als Berater zur Verfügung. Die Behörde wird von sich aus, auf Antrag Dritter oder auf Wunsch eines Hilfesuchenden tätig und steht in engem Kontakt mit Berufs- und privaten Beiständen, mit dem Sozialmedizinischen Zentrum Oberwallis, dem Zentrum für Entwicklung und Therapie des Kindes und Jugendlichen ZET, dem Amt für Kindesschutz, Pro Senectute u.a.

Die KESB setzt sich wie folgt zusammen:

Patrick Theler, Präsident
Nicole Zurbriggen, Stv. Präsidentin
Sabine Portmann, Mitglied
Christine Passeraub, Stv. Mitglied
Walter Kronig, Gemeinderichter
Bernhard Burkard, Stv. Gemeinderichter

Behördensekretariat:

Chiara Tscherrig, Juristin
Raphaela Jäger, Sachbearbeiung/Administration

Anschrift:

Kindes- & Erwachsenenschutzbehörde Leuk & Westlich Raron
Sustenstrasse 3 (2. OG)
3952 Susten

Tel. 027 473 33 16
Notfall: 079 659 82 24

Mail: schutzbehoerde@leuk.ch

Termine:

Nach telefonischer Vereinbarung